App

 

Willkommen auf der Seite des Vielfalt Verlags!

 

Wir sind ein Kleinstverlag mit Sitz in Leipzig, der sich zum Ziel gesetzt hat, stärkende Bücher und andere Produkte mit wichtigen und aktuellen gesellschaftspolitischen Themen zu veröffentlichen. Derzeit vertreiben wir vier Produkte und arbeiten an der Herausgabe des politischen Romans „Die falsche Front“ von Taba Keutcha. Das Buch beschäftigt sich ausführlich mit der Problematik von Flucht und Migration nach Europa aus den Kriegs- und Armutsgebieten Afrikas und des Nahen & Mittleren Ostens. Zahlreiche Perspektivwechsel nutzend zeigt Taba Keutcha dabei Zusammenhänge aus ungewohnten Blickwinkeln auf und hinterfragt vordergründig die ungleichen wirtschaftlichen Beziehungen zwischen globalem Süden und Norden. Die Vision dahinter: ein weltweit gerechteres Zusammenleben selbstbestimmter Menschen.

 

Um den Druck für "Die falsche Front" realisieren zu können sowie ausstehende Posten für Layout und Satz zu finanzieren, läuft derzeit bis zum 03. März 2018 eine durch den Autor Taba Keutcha in Zusammenarbeit mit seinem Verein Equilibre International e.V. gestartete Crowdfunding-Kampagne. Unterstützen Sie das Projekt unter:

 

https://www.startnext.com/die-falsche-front

 

DANKE!

 

 

Aktuelles

Und ich lebe doch!_Cover

 

Vom 15.-18. März 2018 wird sich der Vielfalt Verlag mit einem eigenen Stand auf der Leipziger Buchmesse vorstellen. Sie finden uns in Halle 5, Stand K402 auf dem Leipziger Messegelände. Dort haben Sie Gelegenheit, unsere Autorin Kristina Sellmayr persönlich zu treffen. Wir freuen uns, dass ihr kürzlich erschienenes Buch "Und ich lebe doch! Geschichten über das Ankommen in Deutschland" auf reges Interesse stößt. Im Rahmen des bunten Lesefests "Leipzig liest" wird sie erstmals Auszüge aus der Geschichtensammlung über ihre pädagogische Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen in Berliner Willkommensklassen bei einer Lesung vortragen. Den genauen Ort und Zeitpunkt geben wir demnächst an dieser Stelle bekannt. Wir dürfen gespannt sein.

"Und ich lebe doch!" erhalten Sie weiterhin online über diese Webseite oder im Buchhandel.

Sollte sich das Werk bereits in Ihrem Besitz befinden, freuen wir uns sehr über eine Bewertung auf der Produktseite!

 

 

"Sanggo" als Unterrichtsmaterial

Das Buch „Sanggo der Waisenjunge“ entstand aus dem Bestreben, die Einstellung gegenüber menschlicher Vielfalt in unserer Gesellschaft zu verändern. Die Geschichte spricht somit zu Menschen aller Altersstufen, eignet sich jedoch durch seinen märchenhaften Erzählstil und die fantasievolle Bebilderung auch in besonderem Maße, die Themen Vielfalt, Diskriminierung und Rassismus mit Kindern und Jugendlichen zu bearbeiten. In diesem Sinne ist „Sanggo“ bei unterschiedlichen Gelegenheiten mit Workshops und Lesungen immer wieder auch Gast an Schulen im Rahmen der Vereinsarbeit von Equilibre International e.V. Der von Taba Keutcha gegründete Verein mit Sitz in Leipzig setzt sich u.a. mithilfe der Botschaft des Buches von "Sanggo der Waisenjunge" zum Ziel, positive Einstellungen gegenüber MigrantInnen zu stärken bzw. zu entwickeln und damit einen Beitrag zur Prävention von Rassismus und Diskriminierung zu leisten.

 

Hamburg, Stadtteilschule am Heidberg, September 2016

 

2016_LesungHamburg12016_LesungHamburg22016_WorkshopHamburg12016_WorkshopHamburg2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


*
umsatzsteuerbefreit nach § 19 UStG, zzgl. Versand